Home  |  CompassKölner Stadtteilinformationen |  Immobilienmärkte |  > Hansch Immobilien Marktreport 


 

HANSCH IMMOBILIEN MARKTREPORT 2016

MIETEN. KAUFEN. VERKAUFEN. VERMIETEN. IMMOBILIENMAKLER ERFTKREIS.

Aktuelle Immobilienpreise Rhein-Erft-Kreis sowie Preisentwicklungen + Sonderteil Köln-West. Jetzt kostenfrei anfordern!

 

IMMOBILIENPREISE RHEIN-ERFT-KREIS

Der HANSCH Immobilienmarktbericht untersucht die Angebots- und Nachfragesituation im regionalen Immobilienmarkt Rhein-Erft-Kreis. Sie können sich über die aktuellen Kaufpreise von Einfamilienhäuser und Wohnungen und deren Preisentwicklung informieren. Auch informieren wir Sie über die Mietpreise und deren Entwicklung in den einzelnen Gemeinden Brühl, Pulheim, Wesseling... Spezifiziert nach Bestandswohnungen, Neubau-Erstbezug, freistehende Häuser, Reihenhäuser und Wohnlagen.


Mit dem Sonderteil Köln-West stellen wir Ihnen die Marktsituation der Stadtteile Neuehrenfeld, Ehrenfeld, Widdersdorf... und Lövenich vor.

Dieser Immobilienmarktbericht mit den Immobilienpreisen Rhein-Erft-Kreis wurde von uns als Immobilienmakler Erftkreis in 2016 das erste Mal veröffentlicht mit jährlicher Erscheinungsweise.

Ihr Immobilienmakler Rhein-Erft-Kreis: Brühl, Pulheim... und IVD-EXPERTE.

 

 

 

 

 Leseprobe

"Freistehende Eigenheime bleiben in Nordrhein-Westfalen weiterhin eine wertbeständige und sichere Anlage"

Landesweit stiegen die Preise über aller Orte und Lagen um durchschnittlich 4 Prozent gegenüber 2015. Freistehende Häuser in sehr guten Lagen erweisen sich weiterhin als besonders attraktiv. Im Rhein-Erft-Kreis ist der Spitzenreiter Pulheim mit einem Kaufpreis für freistehende Eigenheime von 480.000 Euro in guten Lagen ( + 4 %). Gefolgt von Brühl 410.000 Euro ( + 5 %) und Hürth 410.000 Euro ( + 8 %).

"Im Kölner Westen sind Ehrenfeld und Neuehrenfeld die Gewinner. Die Kaufpreise für Wohnungen und Häuser stiegen um mehr als 10 %."

 

Für Wohnungen werden in Neuehrenfeld bis zu 3.500 Euro und mehr pro Quadratmeter bezahlt. Häuser kosten zwischen 4.800 und 6.800 Euro den Quadratmeter. Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld zahlen Käufer für Wohnungen im Bestand je nach Lage und Ausstattung zwischen 2.700 und 3.400 Euro pro Quadratmeter.
Die Mieten in beiden Stadtteilen liegen im Durchschnitt mittlerweile bei 10,00 Euro und mehr pro Quadratmeter Kaltmiete.

 

"Niedrige Kreditzinsen motivieren zum Immobilienkauf. Empfehlung: Beim Abschluss lange Zinsbindung sichern."

 

An den Immobilienmärkten trifft das aktuelle Angebot weiter auf eine konstant hohe Nachfrage - dank niedriger Zinsen. In Ballungszentren bleibt die Nachfrage stark und die Preise hoch. Experten sprechen allerdings nicht von einer Immobilienblase, denn in vielen anderen Gegenden der Bundesrepublik sind die Preise noch realistisch.

Neugierig geworden? Dann bestellen Sie den IMMO-MARKTEPORT 2016 mit allen Details. Online-Formular ausfüllen und der Report ist bald bei Ihnen Zuhause!

 

 

HiPRO-IMMO® - das Markenzeichen.